Bild von Markus Winand

Konferenzen bieten eine enorme Themenvielfalt.

Da darf SQL auch nicht fehlen.

Veranstaltungen mit Markus Winand und SQL

Mai 2019

25. Mai — St. Augustin, Deutschland

SQL Saturday Rheinland (#856)

More Than a Query Language: SQL in the 21st Century

Did you know the purely relational dogma of SQL was already abandoned in 1999?

The last SQL standard that was limited to the relational idea was SQL-92. From SQL:1999 onwards, the SQL language was extended with non-relational operations and non-relational data structures. As much as this move was discussed at that time, it took decades until database vendors caught up with this idiomatic change. Many SQL users haven’t heard of it until today.

This talk provides the big picture on the evolution of the SQL standard and introduces some selected modern SQL features by example. You will see that SQL has changed as much as our requirements have changed over the past decades.

Kostenlose Registrierung erforderlich. Konferenz Webseite ⇗

28.-29. Mai — Sofia, Bulgaria

jPrime

More Than a Query Language: SQL in the 21st Century

Did you know the purely relational dogma of SQL was already abandoned in 1999? The last SQL standard that was limited to the relational idea was SQL-92. From SQL:1999 onwards, the SQL language was extended with non-relational operations and non-relational data structures. As much as this move was discussed at that time, it took decades until database vendors caught up with this idiomatic change. Many SQL users haven’t heard of it until today. This talk provides the big picture on the evolution of the SQL standard and introduces some selected modern SQL features by example. You will see that SQL has changed as much as our requirements have changed over the past decades.

Tickets: ab 140.00 BGN,—. Konferenz Webseite ⇗

30.-31. Mai — Riga, Lettland

Riga Dev Days

Modern SQL: Evolution of a dinosaur

Purely relational SQL has been abandoned in 1999. Since then, SQL has got many non-relational features for problems that are hard to solve with relational algebra. Today, SQL is Turing complete, can process graphs, has semantic understanding of XML and JSON, is able to automatically keep historic versions, can analyze time series using regular expressions and much more.

This presentation demonstrates what modern SQL can do for you. It compares two different approaches to common problems: a purely relational one and the modern SQL approach.

In this session, developers and software architects of all levels gain a better understanding where SQL is today so that they are able to make more educated decisions. A lot has happened since SQL-92!

Tickets: ab € 149,— (für einen Tag). Konferenz Webseite ⇗

Juni 2019

3. Juni — Karlsruhe, Deutschland

Karlsruher Entwicklertag 2019

Volkskrankheit “stiefmütterliche Indizierung”

Dieser Vortrag geht kurz auf die häufigste Ursache schlechter SQL-Performance – die Index/Query-Inkompatibilität – ein und erklärt, wie es dazu kommen konnte. Der Hauptteil des Vortrages widmet sich der Lösung dieses Problems auf äußerst unterhaltsame weise: In einem Livequiz mit dem Publikum werden die wichtigsten Beispiele der Index/Query-Inkompatibilität demonstriert und gezeigt, wie sich die Performance mit einfachen Mitteln um Faktoren verbessern lässt.

Konferenz Webseite ⇗

4. Juni — Karlsruhe, Deutschland

Karlsruher Entwicklertag 2019

Mehr als eine Abfragesprache: SQL im 21. Jahrhundert

Wussten Sie, dass das rein relationale Dogma von SQL bereits 1999 aufgegeben wurde?

SQL-92 war der letzte Standard, der auf die relationale Idee beschränkt war. Ab 1999 wurde SQL um nicht-relationale Operationen und Datenstrukturen erweitert. Obwohl dieser Schritt damals viel diskutiert wurde, dauerte es Jahrzehnte, bis die Datenbankhersteller dieses Paradigmenwechsel verdaut hatten. Viele Entwickler haben bis heute nichts davon gehört.

Das Jahr 2018 markiert aber den Wendepunkt. Mit dem Erscheinen von MySQL 8.0 hat auch die letzte der gängigen SQL-Datenbanken den Paradigmenwechsel vollzogen und unterstützt die wichtigsten nicht-relationalen Konzepte von SQL.

Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die Evolution von SQL seit 1999. Neben Rekursionen und Window-Funktionen wird die Unterstützung schemaloser Dokumente (JSON) und die Zeitreisefähigkeiten von SQL vorgestellt. Dabei wird auch aufgezeigt, wann diverse Hersteller begonnen haben, nicht-relationales SQL zu unterstützen. Letztendlich zeigt der Vortrag, dass sich SQL in den letzten Jahrzehnten genauso weiterentwickelt hat, wie die Anforderungen mit denen man in der Entwicklung zu tun hat.

Der Vortrag richtet sich an Entwickler und Architekten, die einen Überblick über den aktuellen Stand von SQL erhalten wollen.

Konferenz Webseite ⇗

5. Juni — Berlin, Deutschland

International PHP Conference

Modern SQL: Evolution of a dinosaur

Purely relational SQL has been abandoned in 1999. Since then, SQL has got many non-relational features for problems that are hard to solve with relational algebra. Today, SQL is Turing complete, can process graphs, has semantic understanding of XML and JSON, is able to automatically keep historic versions, can analyze time series using regular expressions and much more.

This presentation demonstrates what modern SQL can do for you. It compares two different approaches to common problems: a purely relational one and the modern SQL approach.

In this session, developers and software architects of all levels gain a better understanding where SQL is today so that they are able to make more educated decisions. A lot has happened since SQL-92!

Tickets ab EUR 395. Konferenz Webseite ⇗

7. Juni — Amsterdam, Niederlande

Dutch PHP Conference 2019

More Than a Query Language: SQL in the 21st Century

Did you know the purely relational dogma of SQL was already abandoned in 1999?

The last SQL standard that was limited to the relational idea was SQL-92. From SQL:1999 onwards, the SQL language was extended with non-relational operations and non-relational data structures. As much as this move was discussed at that time, it took decades until database vendors caught up with this idiomatic change. Many SQL users haven’t heard of it until today.

The year 2018 finally marks the turning point. With the release of MySQL 8.0 all major SQL dialects finally support the most important non-relational concepts of SQL.

This talk provides the big picture on the evolution of the SQL standard and introduces some selected modern SQL features by example. You will see that SQL has changed as much as our requirements have changed over the past decades.

What will people learn from your talk:

  • ...how to process graphs in SQL

  • ...how to do JSON transformations

  • ...about time traveling in SQL

Tickets ab EUR 300. Konferenz Webseite ⇗

24.-26. Juni — Nürnberg, Deutschland

DWX - Developer Week

Die Mutter aller Abfragesprachen: SQL im 21. Jahrhundert

Wussten Sie, dass das rein relationale Dogma von SQL bereits 1999 aufgegeben wurde?

SQL-92 war der letzte Standard, der auf die relationale Idee beschränkt war. Ab 1999 wurde SQL um nicht-relationale Operationen und Datenstrukturen erweitert. Obwohl dieser Schritt damals viel diskutiert wurde, dauerte es Jahrzehnte, bis die Datenbankhersteller dieses Paradigmenwechsel verdaut hatten. Viele Entwickler haben bis heute nichts davon gehört.

Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die Evolution von SQL seit 1999 und stellt einige der neuen Funktionen anhand häufiger Anforderungen vor. Dabei wird auch aufgezeigt, wann diverse Hersteller begonnen haben, nicht-relationales SQL zu unterstützen. Letztendlich zeigt der Vortrag, dass sich SQL in den letzten Jahrzehnten genauso weiterentwickelt hat, wie die Anforderungen mit denen man in der Entwicklung zu tun hat.

Tickets: von € 599,— (ein Tag, Frühbucher) bis € 1899,— (3 Tage Konferenz + 1 Tag Workshop). Konferenz Webseite ⇗

Juli 2019

3.-4. Juli — München, Deutschland

Clean Code Days

SQL als Clean Code Werkzeug?

SQL hat als deklarative Sprache einen Startvorteil in Sachen Clean Code. Leider wird das oft nicht so gesehen, da das SQL-Know-how in der Branche gut 20 Jahre hinter dem Stand der Technik ist.

Dieser Vortrag gibt einen Überblick über die Evolution von SQL seit 1999 und stellt einige der neuen Funktionen anhand häufiger Anforderungen vor. Dabei wird hervorgehoben, wie man heutzutage “sauberes” SQL nutzten kann. Letztendlich zeigt der Vortrag, dass sich SQL in den letzten Jahrzehnten genauso weiterentwickelt hat, wie die Anforderungen mit denen man in der Entwicklung zu tun hat.

Tickets: ab € 430 . Konferenz Webseite ⇗

September 2019

16.-20. September — Wien, Österreich

5-Tägiges SQL-Training (Englisch)

Performance und Modern SQL Training (Englisch)

Nach diesen fünf Tagen heben sich Entwickler und Analysten klar vom Durchschnitt ab: Sie beherrschen modernes SQL, kennen Designprinzipien für skalierbare Datenbanken und haben praktische Erfahrungen anhand zahlreicher Übungen gesammelt.

Themen: SQL Performance (Indizierung), SQL Reloaded (von Join bis NULL), Analyse und Aggregation, Rekursive Abfragen.

Tickets: € 2490,— (zzgl. 20% USt.). Vollständige Inhalte, Termine und Anmeldung ⇗

November 2019

4.-8. November — Wien, Österreich

5-Tägiges SQL-Training (Englisch)

Performance und Modern SQL Training (Englisch)

Nach diesen fünf Tagen heben sich Entwickler und Analysten klar vom Durchschnitt ab: Sie beherrschen modernes SQL, kennen Designprinzipien für skalierbare Datenbanken und haben praktische Erfahrungen anhand zahlreicher Übungen gesammelt.

Themen: SQL Performance (Indizierung), SQL Reloaded (von Join bis NULL), Analyse und Aggregation, Rekursive Abfragen.

Tickets: € 2490,— (zzgl. 20% USt.). Vollständige Inhalte, Termine und Anmeldung ⇗

Mit Markus Winand verbinden

Markus Winand auf LinkedInMarkus Winand auf XINGMarkus Winand auf Twitter